NPD in Hessen- Kommunalwahlen 2016 – Eine Übersicht

Die rechtsextreme und verfassungsfeindliche NPD tritt in Hessen bei den Kommunalwahlen 2016 im Vergleich zu 2011 in weniger Städten an (Siehe Ergebnisse der NPD 2011 hier).

Dies deutet auf eine strukturelle Schwächung der NPD hin, ist jedoch kein Grund zur Entwarnung. Es ist davon auszugehen, dass die NPD sich bei der Wahl hauptsächlich an dem Themenfeld „Flüchtlinge“ abarbeiten wird. Mit Vorurteilen und stumpfen Aktionen gegen Flüchtlinge hetzen Neonazis schon seit Monaten in den sozialen Netzwerken. Auch NPD-Funktionäre in Hessen, wie z.B. Daniel Lachmann aus Büdingen, betreiben hier entsprechende Facebook-Seiten. In diesem Fall wird sogar anstatt von einer Erstaufnahmeeinrichtung der historisch und politisch klar besetzte Begriff „Lager“, hier „Erstaufnahmelager“ verwendet.

Im Wetteraukreis, Lahn-Dill,- und Main-Kinzig-Kreis tritt die NPD zu den Kreistagswahlen an. In Büdingen und Altenstadt (Wetteraukreis), Wetzlar und Leun (Lahn Dill-Kreis) sowie in Frankfurt zu den Stadtverordneten,- bzw. Gemeindewahlen. Bis zu den Wahlen ist in diesen Regionen mit Auftritten (Flyer Aktionen, Plakatierungen, Infoständen, Vorträgen und Kundgebungen) der NPD zu rechnen.

Die guten Nachrichten: Die NPD tritt nicht mehr in Wölfersheim und Gelnhausen an. Wölfersheim war bei den Wahlen 2011 noch die hessische Hochburg der NPD, die mit 2 Abgeordneten in der Gemeindevertretung vertreten war.

Berichte Wölfersheim:

Hessenschau: „Brauner Spuk vorüber“ NPD gibt in ihrer Hochburg Wölfersheim auf

Kreis-Anzeiger:„Brauner Spuk“ im Parlament vorbei

Bericht 2009: Wölfersheim: NPD auf dem Rückzug

Wölfersheim 1989: Ein hessisches Dorf macht Schlagzeilen : „Wir sind keine Nazis“

Eine Übersicht zu den Städten und Gemeinden, in denen die NPD antritt, sowie zu den Gegenprotesten:

Berichte Leun: Hier gibt es seit Jahren Proteste gegen die NPD. In Leun-Stockhausen finden seit Jahren Rechtrockkonzerte und Partys statt.

Demo gegen NPD im „Hollywood“ in Leun

NPD im Lahn-Dill-Kreis „Wisst ihr noch?“ – Frankfurter Rundschau

Berichte Wetzlar: Hier fand 2015 die größte Demo der extremen Rechten in Hessen statt.

Wetzlar: Völkischer und neonazistischer Fackelmarsch

Neonazi-Demo in Wetzlar Rechte hetzen in Wetzlar – Frankfurter Rundschau

Berichte Büdingen: In Büdingen-Orleshausen finden seit Jahren Konzerte sowie Vorträge der NPD statt. Daniel Lachmann kandidierte hier 2015 für die NPD als Bürgermeisterkandidat.

„Die NPD gefährdet demokratische Strukturen“ – Hintergrundgespräch Kreis-Anzeiger

Zivilcourage gegen Rechtsextreme NPD-Treffen: Büdinger protestieren – FNP

Zeichen gesetzt gegen Rassismus – Kreis-Anzeiger

Berichte Altenstadt: Auch hier ist die NPD aktiv. Aktivitäten der NPD sind jedoch in den letzten Jahren immer auf Protest gestoßen.

Erfolgreiche Proteste gegen NPD-Landesparteitag 2012 im hessischen Altenstadt

NPD-Landesparteitag 2012- 250 Menschen demonstrieren in Altenstadt – FR

„Stadt Frankfurt entlässt NPD-Mann Stefan Jagsch“ – Wetterauer Zeitung

Berichte Frankfurt: Der dortige Stadtverordnete hat die Partei inzwischen verlassen.

Jörg Krebs verlässt die NPD – Frankfurter Rundschau „Die hessische NPD sei ein „organisatorischer Saustall“, so der Rechtsradikale.“

 Neuer Vorstand der Hessen-NPD

„Jean Christoph Fiedler wurde bei einem Parteitag in Büdingen 2015 an die Spitze des Landesverbandes gewählt. Als seine Stellvertreter fungieren Daniel Lachmann aus Büdingen und Martin Kohlhepp“

Aktuelles vom NPD-Verbotsverfahren

NPD-Verbotsverfahren: Länder fordern Beteiligung der Bundesregierung

Es folgt im Januar eine Übersicht zur AfD