„Old Brothers“

Nachdem das ursprünglich als Tattoladen und NS-Versandhandel gestartete Projekt nun auch über eine eigene Security verfügt, wird es dringend Zeit zu handeln. Für einige, die meinen, sie hätten nicht gewusst, wer bzw. was „Old Brothers“ ist, hier der Link zum Artikel der Wetterauer Zeitung.(Anm.: Bei dem Durchlesen des Artikels bitte darauf achten, dass dieser 3-seitig ist!)

Die ursprüngliche Homepage des Projektes ist seit dem WZ-Bericht ausgeschaltet, jedoch wirbt der Laden in dutzenden Branchenbüchern sowie bei „Wer kennt wen“, einem sozialem Netzwerk im Internet. Hier sind ca. 450 Personen, die meisten davon aus dem Wetteraukreis, über eine Mitgliedschaft dieser Gruppe zuzuordnen. Das alles, nachdem der Bericht in der WZ veröffentlicht wurde.

One comment to „Old Brothers“

Kommentieren:

Folgende HTML Befehle sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>