Wetterauer Sozialbündnis – Podiumsdiskussion mit den Landratskandidat*innen

Bei einer vollbesetzen Podiumsdiskussion des Wetterauer Bündnisses für Soziale Gerechtigkeit am 20. Februar wurden die Kandidat*innen   bei der Landratswahl am 4. März zu ihren Vorstellungen zur Sozialpolitik befragt. Die Diskussion wurde von Dr. Felix Blaser von der Diakonie Hessen moderiert. Es diskutierten: der Erste Kreisbeigeordnete Jan Weckler (CDU) aus Ober-Mörlen, die Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch (SPD) aus Butzbach, der Diplom-Agraringenieur Thomas Zebunke (DIE GRÜNEN) aus Friedberg, Rechtsanwalt Daniel Libertus aus Butzbach (FDP).

Kreis-Anzeiger: Landratswahl: Vier Kandidaten schildern in Nieder-Florstadt ihre sozialen Visionen

Frankfurter-Rundschau: Kostenloses Mittagessen

Hier unsere Foto-Galerie:

Weiterlesen ...

Büdingen: Kundgebung für Demokratie vs. Bundeskongress der „Jungen Alternativen“

In Büdingen waren diesen Samstag 150 Menschen auf der Kundgebung „Für Demokratie und Vielfalt“. Diese wurden vom Büdinger Bündnis für Demokratie angemeldet und von einem breiten Bündnis unterstützt. (Aufruf, Liste der Unterstützer*innen etc. hier) 

Neben unterschiedlichsten Redebeiträgen und Musik gab es einen Infostand sowie eine Ausstellung. Der Kreis-Anzeiger hat über die Kundgebung in dem Artikel „Breiter Protest gegen Bundeskongress der AfD-Jugend in Büdingen“ berichtet. Die Jugend der AfD hatte sich mit etwa 350 Personen zu ihrem Bundeskongress in der Büdinger Stadthalle versammelt.

Der Auftritt der „Jungen Alternativen“ hingegen hat viele Menschen geschockt: Die mit Bierflaschen aus der Halle kommenden „Jungen Alternativen“ wirkten eher wie ein burschenschaftlich und mä...

Weiterlesen ...

Büdingen 17.02 um 14 Uhr – Kundgebung für Demokratie und Vielfalt – Gegen Rassismus

An diesem Wochenende findet der Bundeskongress der „Jungen Alternativen“ (JA) in Büdingen statt. Auffällig ist, dass diese Veranstaltung seitens der „Jungen Alternativen“ öffentlicht nicht beworben wird. Dies ist für die Jugendorganisation einer Partei, die inzwischen bundesweit hunderte Abgeordnete in Bundes,- sowie Landtagen stellt, auffällig.

Im Göttinger Tageblatt wurde ein Artikel zu den aktuellen Konflikten innerhalb der „Jungen Alternativen“ veröffentlicht:„Identitäre Bewegung“ und „Freundeskreis Thüringen/Südniedersachsen“ Grund für Steinkes Ausbruch gegen den Bundesvorstand sind JA-interne Querelen rund um Steinkes Ausschlussverfahren aus der JA.“

Anscheinend droht der schon extrem Rechten „Jungen Alternativen“ ein Putsch von ganz rechts:  „Lars Steinke ruft...

Weiterlesen ...

Kelkheim 08.02.2018 – Deutlicher Protest gegen die extreme Rechte

Am 08.02.2018 fand in Kelkheim eine Kundgebung des Bündnisses  “Main-Taunus – Deine Stimme gegen Rechts” statt.

Die Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. Main-Taunus gehört zu den Mitbegründern dieses inzwischen auf über 30 Organisationen angewachsenes zivilgesellschaftliches Bündnis für Demokratie und Vielfalt. Vereine und Wohlfahrtsverbände gehören ebenso dazu wie unabhängige Initiativen, Jugendorganisationen, Parteien, Schülervertretungen, Gewerkschaften und Religionsgemeinschaften.

.

.

Anlass für die Kundgebung war der Neujahrsempfang der AfD. Hier wurden drei Bundestagsabgeordnete der AfD als Redner angekündigt. Wir schätzen, dass etwa 50 Menschen am AfD-Neujahrsempfang teilgenommen haben.

Bei der Kundgebung von “Main-Taunus – Deine Stimme gegen Re...

Weiterlesen ...

Wetteraukreis: Gespräch mit den Landratskandidat*innen

Gestern waren drei Landratskandidat*innen im Büro der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. zu Besuch, um dort mit Mitgliedern unseres Vereines zu diskutieren. Wir bedanken uns für die drei sehr spannenden und positiven Gesprächsrunden. Etwa 20 unserer jüngeren Mitglieder haben die Gelegenheit genutzt um die drei Kandidat*innen persönlich kennenzulernen sowie sich inhaltlich auszutauschen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde haben wir den Kandidat*innen unsere Arbeit vorgestellt. Danach folgte eine kurze Einführung in unsere Bibliothek, die aktuell etwa 1000 Medien umfasst und systematisch durch einen Bibliothekar ausgebaut wird. Im Anschluss folgten Fragen zum politischen Engagement der Kandidat*innen sowie ihrer Perspektive zur extremen Rechten...

Weiterlesen ...

Ehem. Lehrer verschickt rechte Drohbriefe – Wann wird in Hessen endlich konsequent gegen Nazis vorgegangen?

Ein allgemein bekannter ehem. Lehrer aus Hessen versendet seit Jahren Hass,- und Drohschreiben an aktive Nazi-Gegner. Er macht weder vor  Schülervertretungen, Geschichtsvereinen, Museen, Redaktionen, Politikern oder engagierten Bürgern halt.

Im Jahr 2016 gingen auch schon Briefe mit deutlichen Morddrohungen des Verfassers bei der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. ein und es sind dutzende weitere Vorfälle aus ganz Hessen bekannt. Das Verfahren der Antifa-BI e.V. gegen den Verfasser wurde jedoch wegen anderer Verurteilungen eingestellt. Diese fielen vom Strafmaß her sehr moderat aus.

.

Die letzten Wochen gab es eine NPD-Mahnwache sowie Drohungen gegen die Veranstalter der Ausstellung  „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ in Nidda (Wetteraukrei...

Weiterlesen ...

„Slam Poetry“ zum Gedenken an die Befreiung des KZ Auschwitz

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Die 73. Jährung dieses Tages nehmen die OrganisatorInnen zum Anlass, gemeinsam mit Jugendlichen der Opfer des Holocausts zu Gedenken. Die Veranstaltung soll jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, sich mit historischen Ereignissen und deren Bedeutung für Gegenwart und Zukunft zu beschäftigen.

Junge Menschen werden selbstgeschriebene Texte vortragen. Sie versuchen, sich durch das Medium Sprache mit ihrer Verantwortung für die Zukunft auseinander zu setzen. Die Veranstaltung bezieht sich insbesondere auf den Ansatz des ehemaligen Bundespräsidenten Herzog, der die Wichtigkeit betonte, eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirke...

Weiterlesen ...

Gute Vorsätze fürs neue Jahr? Unterstützt eure Antifa-BI e.V.!

Wir haben auch 2018 wieder viel vor und freuen uns über eure Unterstützung.
2017 haben wir nach langer Pause wieder 2 Konzerte organisiert. Wir haben viele Vorträge gehalten, zusammen demonstriert, einen Jungwähler*innen-Abend organisiert, Treffen abgehalten, Filme gezeigt sowie geschaut und viel recherchiert. Zusammen etwa 100 Veranstaltungen die wir zusammen mit anderen durchgeführt haben. Dazu haben wir unsere Bibliothek deutlich auf über eintausend Werke ausbauen können. Ein riesen Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben. Hier ein kleiner Rückblick 2017.

Weiterlesen ...

#antifaschistischer #Adventskalender Vol. 8

Bild könnte enthalten: 1 Person„Was ist Antisemitismus?“ geschrieben von Wolfgang #Benz, erschienen in Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).
Wie kann sich Antisemitismus in einer Isrealkritik äußern? Was ist sekundärer Antisemitismus? – Wer äußert diesen und mit welchem Zwecke?
Außerdem gibts ein Kapitel zu Martin Hohmann (ehemals CDU, heute AfD Fulda). Er hatte in einer Rede „die Juden“ als das „Tätervolk“ bezeichnet und wurde nach Bekanntwerden unter dem Schlagwort „die Hohmann-Affaire“ aus der CDU ausgeschlossen.
http://www.zeit.de/2003/47/hohmann_47

„Moderner Antisemitismus, Querfront und völkische Bewegung“ ist ein FIlm von ÖkoLinX-Antirassistische Liste unterstützt von der @ökologischen linken, erschienen im @ökolink verlag. Die beiden Referent*innen sind Jutta Ditfurth und Thomas Ebermann, di...

Weiterlesen ...

#antifaschistischer #Adventskalender Vol.7

„Faschismus und Neofaschismus“ von #ReinhardOpitz, erschienen im Verlag @phal-rugenstein. Inhaltlich geht es zu Beginn um die Entstehung der NSDAP dabei auch um den sog. „linken“ Flügel #Strasser, #Flügelkämpfe, #Nationalrevolutionäre. Weiter wird der Zusammenhang zwischen den Monopolen und #Antisemitismus erörtert, um dann auch den #Neofaschismus in der BRD einzugehen. Hier liegt der Fokus u.a. auf der „Neuen Rechten“, „National Sozialisten“ und „Nationalrevolutionären. – ein Buch dessen Aktualität grade im Bezug aud die sog. Identitäre „Bewegung“ & die „Neue rechte“ offenkundig wird.

„Moderne Nazis- Die neuen Rechten und der Aufstieg der NPD“ von Toralf Staud greift u.a...

Weiterlesen ...