Eine schöne Ausgabe der Wetterauer Zeitung – Samstag Kundgebung gegen Rechts in Friedberg

Wetterauer Zeitung: Heute ist schon die Titelseite mit einer sehr schönen Anzeige versehen. Nachdem in letzter Zeit neben dem Schriftzug der Wetterauer Zeitung des Öfteren ein hässlicher Blauton einer allgemein bekannten extrem Rechten Partei erschien, ist hier heute ein Sticker-Motiv der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. zu finden. Dieses wurde von einer Schülerin im Rahmen eines Sticker-Wettbewerbes entworfen. Dazu wurde die Pressemeldung des DGB zur Kundgebung am Samstag gegen eine AfD-Demo in #Friedberg veröffentlicht.

FB-Event hier: https://www.facebook.com/events/223487358325036/

Artikel Wetterauer Zeitung hier: Friedberg: Protest gegen AfD-Demo angekündigt

Eine sehr schöne und lesenswerte Ausgabe der Wetterauer Zeitung. Wer uns in unserer Arbeit unterstützen möchte, Spenden sind steuerlich absetzbar. Spende an: Antifaschistische Bildungsinitiative e.V.; IBAN: DE 24 5139 0000 0047 8576 00 BIC: VBMHDE5F
www.antifa-bi.de

Samstag: 10 Uhr Kaiserstraße 4, 61169 Friedberg

KEINE AfD IN DEN LANDTAG! GEGEN DEN WAHLKAMPF DER AfD IN FRIEDBERG!

„Am 18.8. plant die AfD eine Wahlkampfkundgebung in Friedberg. Wir rufen zum Protest dagegen auf.

Der Rassismus der AfD spaltet die Gesellschaft. Die Partei schüchtert ein und bricht mit gesellschaftlichen Tabus. Holger Arppe will Linke und Gewerkschafter an die Wand stellen. Alexander Gauland bezeichnet den deutschen Faschismus als Vogelschiss in der Geschichte und Björn Höcke hält die AfD für das letzte friedliche Angebot an diese Republik.
All das zeigt: Die AfD will das Parlament nicht einfach nur ein bisschen durcheinanderwirbeln. Sie steht für ein gänzlich anderes politisches System und sie hat erschreckend wenig Berührungsängste vor Faschismus und Holocaust. Eine solche Partei hat im Parlament nichts zu suchen. Wer den politischen Diskurs so sehr verachtet wie die AfD, hat kein Recht darauf, Teil dieses Diskurses zu sein. Eine Partei, die einen faschistischen Flügel in ihren Reihen duldet, hat breiten Widerstand verdient.“

Bericht von der letzten Mahnwache in Friedberg hier: Antifa BI demonstriert – Mahnwache gegen AfD-Veranstaltung in Friedberg

Dieser Aufruf wird unterstützt von:
DGB Jugend Südosthessen
DGB Südosthessen
Internationales Zentrum Friedberg
PirDer E. V. Friedberg
Bündnis „WIR“
DIE LINKE Wetterau
Linksjugend ’solid-Wetterau
Evangelisches Dekanat Wetterau
Antifaschistische Bildungsinitiative e.V.
Lagergemeinschaft Auschwitz – Freundeskreis der Auschwitzer e.V.
Butzbacher Bündnis für Demokratie und Toleranz
Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt
Jusos Wetterau
Wetterauer Grüne