#antifaschistischer #Adventskalender Vol.7

„Faschismus und Neofaschismus“ von #ReinhardOpitz, erschienen im Verlag @phal-rugenstein. Inhaltlich geht es zu Beginn um die Entstehung der NSDAP dabei auch um den sog. „linken“ Flügel #Strasser, #Flügelkämpfe, #Nationalrevolutionäre. Weiter wird der Zusammenhang zwischen den Monopolen und #Antisemitismus erörtert, um dann auch den #Neofaschismus in der BRD einzugehen. Hier liegt der Fokus u.a. auf der „Neuen Rechten“, „National Sozialisten“ und „Nationalrevolutionären. – ein Buch dessen Aktualität grade im Bezug aud die sog. Identitäre „Bewegung“ & die „Neue rechte“ offenkundig wird.

„Moderne Nazis- Die neuen Rechten und der Aufstieg der NPD“ von Toralf Staud greift u.a. die These auf, dass NPDler, extrem rechte Personen als solches, nicht mehr unbedingt mit Bomberjacke, Springerstiefel und Baseballschläger durch die Straßen falnieren, sondern immer häufiger mit #Anzug #Krawatte oder „normalen“ Kleidung ihre menschenverachtenden Inhalte verbreiten.

In diesem Zusammenhang möchten wir euch auf eine Band und die DVD eines Vereins aufmerksam machen.
Esther Bejarano tritt zusammen mit Microphone Mafia auf. Sie ist eine Überlebende Shoa und ihr ist es ein Anliegen, Menschen über die damaligen Geschehnisse sowie deren heutige Aktualität im Hinblick auf extrem rechte Vernetzung und Äußerungen aufzuklären & sensibilisieren.
Auf der DVD von dem Verein „Bündnis Fulda stellt sich quer – gegen Rassismus“ ist ein Zeitzeuginnengespräch mit Esther Bejerano sowie Ausschnitte von dem gemeinsamen Konzert mit der Mikrophonemafia zu sehen. (über https://www.fulda-stellt-sich-quer.eu/ könnt ihr sicher noch ein paar Exemplare davon erwerben ). Auch bei Haiger gegen rechts war im Herbst ein Konzert mit diesem Konzept.

Bestes,
AntifaBI e.V.