Friedberg: 500 Schüler*innen auf einer Demonstration für eine weltoffene Wetterau

Die Antifa-BI e.V. war auch dabei. Kein Raum für Nazis und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Es konnten 350 Flyer und knapp 1000 Aufkleber verteilt werden – Danke für die positive Resonanz. Es waren etwa 500 Schüler*innen dabei. Diese mussten ihre Teilnahme gegen die Widerstände einzelner Leher*innen durchsetzen. Es gab, außer einer am Tag vorher stattgefundenen Aufkleberaktion, keine Störungen der Demo durch Neonazis.

 

Einziger Kritikpunkt:  Die von manchen Redner*innen verwendete Extremismus“theorie“. Diese lehnen wir, wie die Gleichsetzung von Neonazis und ihren Gegener*innen ab. Wir arbeiten hier mit den Studien zur „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“.