Monats-Archiv August 2019

Update: Das Rechtsrock-Konzert mit Kategorie C hat in Hungen-Villingen stattgefunden

Wir konnten den Ersatz-Veranstaltungsort finden. Ursprünglich war es in Wölfersheim geplant, wurde hier jedoch verhindert. Es waren etwa 70-100 Rechtsrock-Fans vor Ort. Kategorie C hat in einem abgelegenden Gartengrundstück gespielt. Dies im Format eines Balladen-Abends. Neonazis aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern waren vor Ort. Die Polizei war mit etwa 60 Beamt*innen da und hat den Neonazis sichtlich den Spaß am Feiern genommen. Einige Menschen aus Hungen-Villingen haben sich bei uns gemeldet und sind entsetzt. Wir als Antifa-BI e.V. sagen, dass dieses Konzert für uns einen eindeutigen öffentlichen Charakter hatte, somit selbst auf einem Pirvatgrundstück auch öffentlich im Ortskern hörbar war und somit immer untersagbar ist...

Weiterlesen ...

Hessen: Die extreme Rechte wird von der Stadt Hanau und dem Land Hessen ausgezeichnet

Republikaner in Hanau geehrt – Landesehrenbrief für die extreme Rechte

Laut den Kriterien der hessischen Staatskanzlei soll „besonderes Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen oder kulturellen Gestaltung der Gesellschaft“ wichtig sein. Wie dies bei jemanden, der mit der rechtsextremen und verfassungsfeindlichen NPD in einer Fraktion sitzt, zutrifft, dass müssen die Verleiher des Preises erklären. Nicht nur für die Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. ist die Zusammenarbeit mit der rechtsextremen NPD ein deutlicher Widerspruch zu einer demokratischen Gestaltung der Gesellschaft. Das Bundesverfassungsgericht schreibt in seinem Urteil vom 17...

Weiterlesen ...

Friedberg: Sound of Liberty

Sound of Liberty: Bunt, informativ und ein voller Erfolg

Am 17.08. fand im Junity Friedberg das eintägige Festival „Sound of Liberty“ statt. Das Musikevent wurde von etwa 20 jungen und junggebliebenen Menschen aus der Wetterau auf die Beine gestellt, organisiert und umgesetzt. Die Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. zieht ein begeistertes Fazit. Über 350 Besuchende durften sie über den Tag verteilt begrüßen, am frühen Abend fast 200 zeitgleich. Der Zuspruch vor allem von jungen Menschen aus der Region und die positiven Rückmeldungen der Bands sprechen für einen Erfolg auf ganzer Linie, der eindeutig für eine Fortführung der Veranstaltung im nächsten Jahr spricht. Die Zusammenarbeit mit dem Junity hat vorbildlich funktioniert. Die Antifa-BI e.V...

Weiterlesen ...