// Bundesweit

Antifa ! Für die Freiheit ! Für das Leben !

Wieder überziehen grausame Terroranschläge Europa. Und wieder versuchen Neonazis, Rassisten und Rechtspopulisten hiervon zu profitieren.

Wir trauern um die Opfer des Anschlages von Brüssel. Wir haben in der Vergangenheit schon mehrfach an Trauer,- und Gedenkveranstaltungen für die Opfer verschiedener Terroranschläge gedacht und werden dies auch diesmal tun.

Islamisten sind Vertreter einer menschenverachtenden Ideologie. Ihre Feindbilder sind neben Juden/Jüdinnen alle aufgeklärten und emanzipatorischen Menschen:

– Menschen, die ihr individuelles Leben leben und genießen.

– Menschen, die sich einem Dogma nicht unterordnen wollen.

– Menschen, die andere Menschen lieben als die, die sie nach Auffassung der reaktionären Menschenfeinde lieben sollen.

– Menschen, die einfach anders leben...

Weiterlesen ...

Protest gegen NPD Veranstaltung mit Parteiprominenz in Büdingen!

Büdingen ist weltoffen – Kein Platz für Rassismus

Es haben sich ca. 40 Menschen an der sehr kurzfristigen Gegenaktion der Antifa-BI e.V. beteiligt.

Presse:

Kreis-Anzeiger

Wetterauer Zeitung

Frankfurter Neue Presse

Videos Hessencam:

Die rechtsextreme und verfassungsfeindliche NPD trifft sich morgen in Büdingen. Hier haben sich unter anderem der Bundesvorsitzende der NPD, Frank Franz sowie der Berliner Landesvorsitzende, Sebastian Schmidtke angekündigt. Die NPD versucht schon seit längerem, Stimmung gegen die geplante Flüchtlingsunterkunft zu machen. Hiermit wird sie auch weiterhin bei der absoluten Mehrheit der Büdinger auf klare Ablehnung stoßen. Die Antifaschistische Bildungsinitiative e.V...

Weiterlesen ...

Vorurteile: Menschen auf der Flucht

Menschen auf der Flucht und Vorurteile: Nicht nur rechtsextreme Parteien, sondern auch viele andere Gruppenn und Politiker hetzen (mal wieder) massiv. „Asylbewerber sind zu teuer. Es kommen immer mehr. Und alle wollen zu uns! Solche Vorurteile sind in den deutschen Köpfen verankert. Das zeigen Studien, einseitige Presseartikel und Auftritte des Bundesinnenministers. Schluss damit: Jetzt kommen die Fakten.“ 

Hier Zahlen und Fakten gegen die Panikmache:

Weiterlesen ...

Artikel zu Karben beim Netz gegen Nazis + Fazit: Über 12.000 Menschen auf unseren Veranstaltungen

Das Netz gegen Nazis ist aktuell eines der bundesweit größten Projekte gegen die extreme Rechte. Die Seite hat bei Facebook über 60.000 „gefällt mir“ Klicks. Deshalb freut es uns, dass die Redaktion unseren Artikel zu Karben übernommen hat und wir somit viele für das Thema „Das Zentrum der „Neuen Rechten“ in Karben“ sensibilisieren konnten. Hier der Artikel

Ein weiteres Danke geht an die über 12.000 Menschen, die dieses Jahr bis jetzt an Vorträgen, Veranstaltungen, Filmvorführungen, Workshops und Diskussionsrunden mit uns teilgenommen haben. Wir bedanken uns bei allen, die uns dies ermöglicht haben – darunter vor allem beim „Blut muss fließen“ Team. Dank diesem waren wir von Konstanz bis Celle unterwegs. Danke hierfür an alle, die uns unterstützt oder auch nur zugehört haben...

Weiterlesen ...

Zentrum der „Neuen Rechten“ in Karben – Politische Angriffe von Rechtsaußen – Teil 1

In Karben ist vor einigen Wochen ein Zentrum der „neuen Rechten“ entstanden. Dies wurde zuerst durch Veröffentlichungen auf einschlägigen Blogs der „Identitären“ bekannt. Hier wurde am 13.05.2013 geschrieben:  „Am vergangenen Samstag kamen „Identitäre“ aus dem Rhein-Main-Gebiet in Karben bei Frankfurt zusammen, um in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Staatspolitik (IfS)“ den Grundstein für eine „Identitäre Projektwerkstatt“ zu legen.“ Und weiter „Im Laden werden zum einen Material aus dem identitären Versand wie Aufkleber, Flyer, T-Shirts und Fahnen zu finden sein, zum anderen wird es auch Studien des IfS, die Zeitschrift „Sezession“ und „Blaue Narzisse“ sowie andere gesellschaftskritische Bücher geben.“ Neben der Auslage von Büchern, Aufklebern...

Weiterlesen ...

2.565 Menschen bei antifaschistischen Veranstaltungen – Rückblick der vergangenen Wochen:

Wir waren in den letzten Wochen ziemlich fleißig. Neben Filmvorführungen haben noch viele weitere Veranstaltungen mit uns stattgefunden. Unsere Teamer_innen beginnen die Tage damit, Workshops mit Schüler_innen durchzuführen.

Im Zuge der Vorbereitungen zu den Mobi-Veranstaltungen für den 01.Mai in Frankfurt ist ein Video mit uns, dem Regisseur Peter Ohlendorf und Anwohner_innen aus Echzell entstanden. Hier haben die „Old Brothers“ ihre Gaskammerpartys  gefeiert. Video „hr – Hauptsache Kultur“ hier

Artikel zum Video hier

Blut muss fließen – Vorführungen und Diskussionsrunde/Filmgespräche

16.04 Wetzlar

80 Schüler_innen in Dillenburg

250 Schüler_innen in Wetzlar – Hier ein Artikel der Goehte Schule

80 Menschen in Wetzlar abends – Hier ein Artikel der Wetzlarer neuen Zeitung

19...

Weiterlesen ...

The Truth Lies in Rostock – Doku Deutsch

Weiterlesen ...