// Hessen

27.01 Poetry zum Auschwitz-Gedenken


Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Die Jährung dieses Tages ist am kommenden Freitag Anlass für die Veranstaltung „Slam Poetry“ in der Jugendfreizeiteinrichtung Junity in Friedberg. Junge Poetinnen und Poeten präsentieren eigene Gedichte und Kurzgeschichten. Inhaltlich beschäftigten sich diese mit den Themen Diskriminierung, Verantwortung und Toleranz und sollen so immer wieder Bezüge zu den Geschehnissen des Holocausts spannen. Gemein haben die Protagonisten, dass sie der regionalen, beziehungsweise überregionalen Szene der Poetry Slammer angehören. Das Publikum kann gespannt sein, ob und in welcher Form jungen Menschen die zu verzeichnende Renaissance des Nationalismus in Europa aber auch insbesondere in Deutschland einfließen lassen werden...

Weiterlesen ...

Büdingen: Nie wieder Faschismus – Büdingen zeigt Gesicht für Demokratie

Büdingen: Nie wieder Faschismus – Büdingen zeigt Gesicht für Demokratie

Kundgebung am Samstag, den 21.01.2017 von 14:30 bis 15:30

[Achtung: Ort wurde leicht geändert:] Die Kundgebung ist für den Bereich  „An der Fahrbach“  in Büdingen mit direktem Blick auf den Eingang der Willi-Zinnkann-Halle angemeldet.

Unsere Redner*innen ( Bis jetzt, wird ergänzt):

Boris Winter für  das Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt

Bettina Müller, Bundestagsabgeordnete der SPD

Antifaschistische Bildungsinitiative e.V.

Kathrin Anders, Bundestagskandidatin der Grünen

Lisa Gnadl, Landtagsabgeordnete der SPD

Evtl. eine Landtagsabgeordnete der Linken

Die NPD wurde nicht verboten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die NPD nun eine demokratische Partei wäre...

Weiterlesen ...

Büdingen: Mahnwache und Demo gegen die extreme Rechte

In Büdingen fand am 25.11.2016 auf Einladung der AfD-Jugend ein Vortrag mit Björn Höcke sowie weiteren Referenten statt.

Kurz nach Bekanntwerden wurde vom „Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt“ eine Mahnwache angemeldet. Wir  als Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. und Teil des Bündnisses haben dies unterstützt und beworben.(u.a. in Frankfurter Rundschau, Gelnhäuser Tageblatt, Kreis-Anzeiger, Der neue Landbote)

An der Mahnwache nahmen über 100 Personen teil. Später gab es einen kleineren Demozug durch Büdingen.

Weiterlesen ...

AfD Hessen tagt in Hofheim – Eine Partei auf strammen Rechtskurs

AfD-Hessen: In Hofheim im Main-Taunus-Kreis stellte die AfD am vergangenen Wochenende ihre Landesliste für die Bundestagswahl 2017 auf.

Mitglieder der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. aus der Gruppe im Main-Taunus-Kreis haben kurzfristig mit einer kreativen Aktion gegen die „Horrorshow der Ewiggestrigen“ demonstriert. Dass dies mehr als berechtigt ist, zeigt die gewählte Liste der AfD Hessen. Mehrere einschlägig Bekannte wurden auf die ersten 10 Plätze gewählt. Von rechten Demo-Rednern, über einen ehem. Republikaner, einen wegen Antisemitismusvorwürfen aus der CDU verabschiedeten bis hin zu einem führenden Vertreter des „Vereins für Staatspolitik“ und Mitstreiters Götz Kubitscheks kann diese AfD-Liste wirklich als „Horrorshow der Ewiggestrigen“ bezeichnet werden.

Wir w...

Weiterlesen ...

Bad Nauheim: Rechtsextreme in Aktion – Die Identitären verschandeln den Bad Nauheimer Sprudelhof mit ihren rechten Parolen

Am Tag vor dem Weinfest der CDU wurde in Bad Nauheim der Sprudelhof, ein denkmalgeschütztes Ensemble, mit menschenfeindlichen Parolen beschmiert. Auf ihrer Facebook Seite werteten die Aktivisten der Identitären dies als Erfolg,obwohl die Schmierereien umgehend von der Stadtreinigung beseitigt wurden und somit für die Besucher*innen des Weinfestes nicht sichtbar. Das dies trotzdem ein Facebook-Hit der Identitären in Hessen ist, spricht für ihren geringen Anspruch.

Identitäre Bad Nauheim online

Diese Art des Aktivismus ist für die Identitäre Bewegung gängige Praxis. Mit einem geringen Aufwand wird versucht ein größmöglichstes mediales Echo zu erzeugen. Die Aktionen laufen meist wie beim Brandenburger Tor in Berlin ab. Dort wurde das Brandenburger Tor für kurze Zeit von einigen Aktivist*innen der Identitären b...

Weiterlesen ...

Die AfD Wetterau und die EM-Verschwörung

Auf der Facebook-Seite der AfD Wetterau werden wieder Theorien der übelsten Sorte aufgestellt. Aktuell ist hier die Fußball-Europameisterschaft Thema. Was für den Rest der Menschheit ein Fußball-Wettbewerb ist, ist für die AfD Wetterau „Ein absichtlich betriebenes Milliarden schweres Multi-Kulti-Projekt mit dem Ziel Einfluss auf die Veränderung unserer Gesellschaft zu nehmen.“

Andreas Balser, 1. Vorsitzender der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. hierzu: „Die Mischung aus rassistischen Definitionen und wirren Verschwörungstheorien sind der ideologische Bodensatz der extremen Rechten. Wer ernsthaft solche Theorien aufstellt ist nicht nur weltfremd, sondern muss sich auch den Vorwurf gefallen lassen, geistiger Brandstifter für den braunen Mob zu sein.“

Die rassistisch mot...

Weiterlesen ...

Karben: In Karben wurde die ehem. Projektwerkstatt verwüstet.

Die Projektwerkstatt in Karben ist aufgrund der breiten Ablehnung aller gesellschaftlich relevanten Gruppen seit 2 Jahren defakto Geschichte. Wir haben damals mit dem Bündnis offenes Karben in einer kurzen Aufklärungskampagne auf die Hintergründe des Projektes hingewiesen und die Verbindungen zwischen AfD, dem Institut für Staatspolitik, der rechtsextremen Identitären und des Betreibers Herrn Lichert öffentlich gemacht. Unsere Aktionsform war wie immer friedlich und entschlossen und somit erfolgreich.

Nach unserem Kenntnisstand ist in der ehem. Projektwerkstatt die Eröffnung eines Hundesalons geplant. Der Angriff auf dieses Geschäft ist, wie Gewalt im Allgemeinen,  sinnlos und abzulehnen. Herr Lichert hat sich in der Vergangenheit wohl schon an Handgemenge mit autonomen Gruppen be...

Weiterlesen ...

Afd – Die „neue Rechte“ – Vortrag am 04.03 in Bad Vilbel

Am 04.03.2016 um 19 Uhr findet ein Vortrag der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V. mit dem Soziologen Andreas Kemper im Kurhaus Bad Vilbel statt.

AfD Kemper 2016 bad Vilbel

Andreas Kemper hat Philosophie, Soziologie und Pädagogik studiert und setzt sich in seinen Veröffentlichungen mit der AFD auseinander. Weitere Informationen hier:

Interview mit Andreas Kemper bei dem Vortrag der Antifa-BI e.V. am 29.04.2015 in Friedberg

Durch die aktuellen Debatten der Bundes,- Hessen,- und auch der Wetterauer AfD zeigt sich die Brisanz des Themas. Die Aufnahme eines bekannten Vertreters der „Neuen Rechten“ in den Vorstand der AfD-Wetterau hat hohe Wellen geschlagen, die Antifaschistische Bildungsinitiative e.V. berichtete.

+++NAZIS HABEN KEINEN ZUTRITT! Die Veranstalter beh...
Weiterlesen ...

NPD Hessen: Aktuelle Interviews und Berichte

Aktuell gibt es mehrere Interviews zu NPD in Hessen: Ein kürzeres mit Prof. Benno Hafeneger und einem Vertreter der Antifa-BI e.V. , sowie ein längeres mit Dr. Reiner Becker vom Demokratiezentrum Hessen.

NPD in Ilbenstadt (Wetteraukreis): Am 17.02.2016 fand im Bürgerhaus Ilbenstadt eine sehr gut besuchte Info-Veranstaltung zum Thema Flüchtlingsunterbringung statt. Im Vorfeld hatte die rechtsextreme NPD Flyer verteilt, diese wurden jedoch von vielen nicht angenommen und direkt in den Mülltonnen entsorgt. Die NPD-Vertreter sind schon vor der Diskussion gefahren. In der Diskussion war eine deutliche Mehrheit der Ilbenstädter für die Unterbringung der Flüchtlinge...

Weiterlesen ...

Büdingen: Protest gegen den Neonazi-Fackelmarsch am 30.01

Update:Der Fackelmarsch wurde erlaubt + Die dürfen vor die Erstaufnahmeeinrichtung

Unsere Reaktion: Ruft Freunde, Bekannte, Vereine, Religionsgemeinschaften etc. auf – Alle am Samstag nach Büdingen – Nie wieder Faschismus

Es wird mehrere angemeldete Gegenkundgebungen geben. Aktuell sind uns 2 bekannt, weitere werden folgen: Hintergründe hier:

RTl-Video: Bunt statt Braun – Anti-Nazi-Demo in Büdingen

Und hier der Artikel der Frankfurter Rundschau

Wir waren diesen Samstag schon 120 Leute. Wir gehen davon aus, dass wir am 30.01 mit deutlich mehr Menschen in Büdingen den Neonazis friedlich und entschlossen gegenüberstehen werden.

1.) Veranstalter: Gesichtzeigen – Büdingen ist Weltoffen -Kein Platz für Nazis

Beginn: 15:30

Treffpunkt: Büdingen Großendorf Parkplatz

Weitere Infos hier:...

Weiterlesen ...